Herzlich willkommen auf der Homepage der Schmuttertaler Musikanten Mickhausen



Erinnerung an Altbürgermeister Alfred Böhm
zum 100. Geburtstag

R.I.P.

Der Heimatvertriebene war von 1972 bis 1982
Rathauschef in Mickhausen
Von 1985 bis 1988 stand er als 1. Vorsitzender
an der Spitze unseres Musikvereins


Am 25. Januar jährt sich der Geburtstag von Alfred Böhm zum 100. Mal. Der Heimatvertriebene war zehn Jahre lang Bürgermeister von Mickhausen. 1988 starb er mit nur 66 Jahren. Nach seinem krankheitsbedingten Rücktritt stand er von 1985 bis zu seinem Tod am 25. Oktober 1988 als
1. Vorsitzender an der Spitze unseres Musikvereins und der Schmuttertaler Musikanten.
Alfred Böhm wurde am 25. Januar 1922 im Städtchen Neutitschein im nordmährischen Sudetenland, das heute zu Tschechien gehört, geboren. Nach den Wirren des Zweiten Weltkriegs und der Vertreibung aus der alten Heimat war er 1948 nach über fünfjähriger Kriegsgefangenschaft auf der Suche nach seiner Mutter nach Mickhausen gekommen. In der Staudengemeinde fand er nicht nur eine neue Heimat, sondern in der Landwirtstochter Theresia Sirch auch die Frau für’s Leben, die ihm alsbald Sohn Walter und Tochter Christine schenkte. Christine Schmid, verheiratet in Ettringen,
spielte bei den Schmuttertalern viele Jahre die Klarinette.




Ortsvereine Mickhausen sagen „Ball der Vereine“ im Fasching 2022 ab
Auch im kommenden Fasching fällt in Mickhausen der traditionelle „Ball der Vereine“ im Schlosshofsaal Corona zum Opfer. Das haben jetzt die Vorsitzenden der Alt-Schützen, der Feuerwehr, des Musikvereins sowie des Obst- und Gartenbauverein beschlossen. Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie und weil nicht absehbar ist, welche Beschränkungen am 21. Januar gelten werden, wird es in der Staudengemeinde im zweiten Jahr in Folge keine rauschende närrische Ballnacht geben. Zwischenzeitlich haben auch die Kirchheimer „Schlossfunken“ – mit ihrer Bühnenshow in den vergangenen Jahren ein fester Bestandteil der Faschingsveranstaltung –
ihre komplette Saison 2022 abgesagt.



Happy Birthday, Christine!

Mit ein paar Tagen Verspätung gratulierten die Schmuttertaler Musikanten
kürzlich ihrer Querflötistin
Christine Lechner
mit einem flotten Ständchen zum 30. Geburtstag

Dirigent Philipp Ramminger (links) und Musikvereins-Vorsitzender Georg Reiter (rechts)
nahmen das Geburtstagskind in die Mitte




Auf unserer Stadel-Baustelle geht's gut voran!
Am Samstag, 10. Juli haben wir mit einem etwas ersatzgeschwächten Trupp mit der Verlegung des Pflasters in unserem künftigen Depot-Stadel begonnen. Bei idealem Wetter kamen die Arbeiten gut voran. Knapp zwei Drittel der Fläche sind bereits gepflastert. Und weil am Abend noch ein wichtiger Termin im Kalender stand, gab's am späten Nachmittag einen vorgezogenen Feierabend ...


Neues von unserer Stadel-Baustelle

Am Samstag, 3. Juli war eine schweißtreibende "Fleißarbeit" angesagt: im Hof von Markus Hafner musste eine große Kipper-Ladung Pflastersteine für unseren Stadel sortiert und auf Paletten geschichtet werden. Ein herzliches Dankeschön an Andreas Schmid, der die (für uns kostenlosen) Pflastersteine organisiert und angeliefert hat! Anschließend wurden die Paletten zur Baustelle transportiert, wo ein zweiter Trupp den Untergrund für die demnächst anstehenden Pflasterarbeiten vorbereitet und planiert hat. Zur Stärkung der fleißigen Helferinnen und Helfer gab's frische Kiachla aus Ritas Küche. Bis Mittag war die Arbeit mit vereinten Kräften erledigt.


Die Schmuttertaler Musikanten gratulieren ihrem Tubisten und Vorstandsmitglied Sebastian Reiter
zur erfolgreich bestandenen Meisterprüfung im KfZ-Handwerk.

Herzlichen Glückwunsch, Basti!



Herzlichen Glückwunsch, Kai!
Die Schmuttertaler Musikanten Mickhausen gratulieren Kai Erfurt, dem neuen Geschäftsführer des Filmhauses Türkheim!
Wir freuen uns auf eine weiterhin gute und freundschaftliche Zusammenarbeit und hoffen, dass wir spätestens im Sommer 2022 unseren Schlosshof wieder in einen großen Open-Air-Kinosaal verwandeln können.
Unser langjähriger Partner, Freund und frischgebackener "Seniorchef" Rudolf Huber gibt die Zügel noch nicht ganz aus der Hand und steht Kai weiterhin
mit Rat und Tat zur Seite.


Erste Musikprobe nach Corona-Lockdown
im Schlosshofsaal

Nach acht Monaten Corona-Zwangspause lag in Mickhausen jetzt endlich wieder Musik in der Luft.
Im örtlichen Schlosshofsaal trafen sich die Schmuttertaler Musikanten unter der Leitung ihres Dirigenten Philipp Ramminger zu ihrer ersten richtigen Musikprobe in Vollbesetzung.
Seit Mitte Oktober vergangenen Jahres hatten in der Staudengemeinde wie überall im Lande alle musikalischen Aktivitäten geruht – Probenabende genauso wie Auftritte bei Festen und Veranstaltungen. Der Schlosshofsaal bietet für den behutsamen Neustart des blasmusikalischen Lebens beste Voraussetzungen. Alle erforderlichen Hygienevorschriften, die nach wie vor gelten, können hier, in der „guten Stube“ von Mickhausen, umgesetzt und eingehalten werden. Für viele Musikerinnen und Musiker war der Probenabend zugleich das erste Wiedersehen nach dem monatelangen Lockdown der vergangenen Monate.


Das Fundament steht ...
Am 14. Juni wurde das Fundament unseres Stadels im Kocher-Garten betoniert.
Am 18. und 19. Juni wurde die Schalung entfernt. Bei tropischen Temperaturen ist der Beton perfekt ausgehärtet. Anschließend wurde schon der Boden für die Verlegung des Pflasters planiert. Diese Aktion steht als nächstes an.
Und dann kann unser Stadel kommen ...


Auf der Stadel-Baustelle geht's voran
Am Samstag, 12. Juni 2021 wurde die Schalung für das Beton-Fundament  unseres Depot-Stadels im ehemaligen Kocher-Garten gesetzt.


Der Anfang ist gemacht ...
Am Samstag, 5. Juni 2021 fiel mit dem Aushub der Fundamente der Startschuss für den Bau unseres Depot-Stadels im ehemaligen Kocher-Garten.
Unser Musikerkollege Max Müller stellt uns dafür sein Grundstück zur Verfügung. Ganz herzlichen Dank dafür, Max!
Der Stadel ist ein Gemeinschaftsprojekt von Musikverein und Theatergruppe.
Nach seiner Fertigstellung werden hier unsere kompletten Schlosshoffest-Aufbauten, die bisher noch in einem Fahrsilo im Hof von Thomas Schmidberger untergebracht sind, eingelagert. Auch die Bühnen- und Kulissenelemente der Theatergruppe finden künftig im neuen Stadel Platz.
Den ersten Spaten- bzw. Baggerstich mit schwerem Gerät besorgten
Stephan Knöpfle, Georg und Basti Reiter, sowie Phillip und Erich Müller.
Gutes und unfallfreies Gelingen unserem Stadel-Projekt!



Auch heuer fällt das Schlosshoffest aus
Musikverein sagt Freiluftveranstaltung ab

Zum zweiten Mal in Folge wird es in Mickhausen auch heuer kein Schlosshoffest geben. Weil derzeit nicht absehbar ist, wie sich die Corona-Lage entwickelt und welche Lockerungen bis zum Sommer in Kraft treten, haben sich die Verantwortlichen des Musikvereins entschieden, die beliebte Freiluftveranstaltung im historischen Schlosshof der Staudengemeinde – geplant vom 6. bis 8. August – nach 2020 auch heuer nicht zu veranstalten. Es sei derzeit nicht zu erwarten, so Vorsitzender Georg Reiter, dass die Hygienevorgaben mit Abstands- und Maskenpflicht bis dahin aufgehoben sind. Deshalb mache eine Großveranstaltung im gewohnten Rahmen einfach noch keinen Sinn. Jetzt hoffen die Schmuttertaler Musikanten, dass es nach dann zweijähriger Zwangspause im August 2022 im Schlosshof wieder drei stimmungsvolle Sommertage mit Open-Air-Kino und viel Blasmusik gibt.



Hochzeit von Julia und Andi

Unser Tenorhornist Andi Kring und seine Braut Julia begannen ihren gemeinsamen Lebensweg. Die Schmuttertaler Musikanten, in deren Reihen der Bräutigam seit über 20 Jahren spielt, begleiteten das junge Paar in den Hafen der Ehe.
Glück auf! Euch beiden für Eure gemeinsame Zukunft!


Happy Birthday, Max!

Und nochmal einen Tag später gab es schon wieder einen Grund zum Feiern:

Die Schmuttertaler Musikanten
gratulierten ihrem Ehrenmitglied Max Kleber
mit einem Ständchen zum 85. Geburtstag


Happy Birthday, Silvia!

Tags darauf gab es gleich nochmal einen Grund zum Feiern:

Die Schmuttertaler Musikanten
gratulierten ihrer Trompeterin Silvia Ramminger
mit einem Ständchen zum 50. Geburtstag
Von links: Dirigent Philipp Ramminger, Vorsitzender Georg Reiter und die stellvertretende Vorsitzende Katharina Biechele.


Happy Birthday, Rita!

Die Schmuttertaler Musikanten
mit Vorsitzendem Georg Reiter (links) und Dirigent Philipp Ramminger (rechts) an der Spitze gratulierten ihrer großen Trommlerin Rita Vogt
mit einem Ständchen zum 65. Geburtstag


Schlosshoffest 2020 abgesagt!

Nachdem bis Ende August sämtliche Großveranstaltungen untersagt sind,
kann auch unser traditionelles Schlosshoffest (geplant vom 31. Juli bis 2. August) heuer nicht stattfinden.
Schade! Wir hätten so gerne wieder mit Euch drei unbeschwerte Sommertage im Schlosshof gefeiert!

Machen wir das Beste draus und freuen wir uns auf den Sommer 2021.
Dann feiern wir ein kleines Jubiläum: 20 Jahre Schlosshoffest!


Jetzt macht uns – wie so vielen anderen Vereinen auch –
der Corona-Virus einen Strich durch die Rechnung.

Wir sagen unser Frühjahrskonzert, in das wir schon viel Probenarbeit investiert haben, schweren Herzens ab.
Aber die Gesundheit unserer Musiker/innen und unserer Besucher ist uns noch wichtiger als ein Konzertabend, den wir - sobald dieser Spuk vorbei ist - zu gegebener Zeit nachholen können.

Bleiben Sie gesund und kommen Sie wohlbehalten
durch die kommenden Wochen!

Ihre Schmuttertaler Musikanten


Die neue Führungsspitze unseres Musikvereins

Sie stehen in den kommenden zwei Jahren an der Spitze des Musikvereins Mickhausen: von rechts 1. Vorsitzender Georg Reiter, 2. Vorsitzende Katharina Biechele (neu), Schatzmeisterin Daniela Biechele und Schriftführer Walter Kleber.


Impressionen vom Ball der Mickhauser Ortsvereine am 31. Januar 2020 im Schlosshofsaal

mit dem Duo "Peter & Steff"
und der Faschingsgesellschaft der Kirchheimer Schlossfunken

Orden und Küsschen verteilten Prinzessin Eva I. und Prinz Alexander I., das Prinzenpaar der Kirchheimer Schlossfunken (Mitte). Von links Phillip Müller, Katharina Biechele, 2. Hofmarschall Moritz Scheifele, Andrea Kotnig, Bürgermeister Hans Biechele und Präsident und Hofmarschall Dominik Gaßner.





Herzlichen Glückwunsch!

Beim Neujahrsempfang im Schlosshofsaal gratulierte Bürgermeister Hans Biechele unserem Dirigenten Philipp Ramminger, der seit nunmehr zwanzig Jahren

am Pult der Schmuttertaler Musikanten steht.



Der Countdown für den Höhepunkt im Musikantenjahr läuft:

Auf geht's zum
Schlosshoffest
vom 2. bis 4. August 2019


In liebevoller Erinnerung an Euch beide schicken
die Schmuttertaler herzliche Geburtstagsgrüße
in den Musikantenhimmel:


Frühlingswanderung nach Unterrothan

Bei herrlichem Wanderwetter steuerten wir nach einem zweistündigen Fußmarsch den schattigen Biergarten im Gasthof "Zur Sonne" in Unterrothan an. Frisch gestärkt ging es nach einem ausgiebigen Mittagessen wieder zurück ins Schmuttertal.